Brandschutz

Brandschutz

Brandschutz bezeichnet alle Maßnahmen, die der Entstehung oder der Ausbreitung eines Brandes durch Feuer oder Rauch vorbeugen und wirksame Löscharbeiten ermöglichen. Deshalb gibt es zahlreiche Rechtsvorschriften, wie die Bauordnungen der Länder und die Feuerwehrgesetze, um den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz zu stärken.

SCHÜTZ erfüllt DIN 14675, die so genannte Feuerwehrnorm. Das bedeutet, dass wir bei Ihnen Brandmeldeanlagen installieren dürfen, die direkten Alarm bei der örtlichen Feuerwehr auslösen können.

Brandschutz und Brandmeldeanlagen

Teilüberwachung, Fluchtwegüberwachung und Vollschutz für öffentliche, gewerbliche und private Gebäude: SCHÜTZ bietet Ihnen mit über 40 Jahren Erfahrung und als zertifizierter Ausbildungsbetrieb die Planung der Brandmeldeanlage auf Basis der baurechtlichen Auflagen, sowie die Ausführung, Installation und Inbetriebnahme der neuesten Sensorik aus einer Hand.

Wissenswertes über Brandschutz

Der Vorbeugende Brandschutz ist die Voraussetzung für eine wirksame Brandbekämpfung und soll bereits den Begleitschäden eines möglichen Löscheinsatzes durch die Feuerwehr vorbeugen. Der Ansatz wird noch weiter ausdifferenziert.

  • Baulicher Brandschutz bezieht sich bspw. auf die Stellung der Gebäude auf dem Gelände und zueinander. Aber auch die bauliche Beschaffenheit und die Auswahl der Baustoffe sind von hoher Bedeutung. Entscheidend ist jeweils das Brandverhalten, so dass Brandabschnitte, -wände und -schutztüren geplant werden können.
  • Anlagentechnischer Brandschutz kann bspw. durch brandlastarme Elektroinstallationen, Fehlerstrom-Schutzschalter, Brandmeldeanlagen oder Feststellanlagen erzielt werden. Selbsttätige und nichtselbsttätige Feuerlöschanlagen sowie die örtliche Vorhaltung zugehöriger Löschmittel und Überdrucklüftungsanlagen leisten ebenfalls einen wesentlichen Beitrag zum anlagetechnischen Brandschutz.
  • Organisatorischer Brandschutz beschreibt Maßnahmen, wie die Ernennung eines Brandschutzbeauftragten bzw. Brandschutzwartes, die Erstellung von Alarmplänen und Brandschutzordnungen sowie Schulungen im Umgang mit brennbaren Stoffen und Zündquellen.